JOHN FOGERTY
„My 50 Year Trip“

John Fogerty kann in seiner langjährigen Karriere sowohl mit Creedence Clearwater Revival als auch solo auf große Erfolge zurückblicken. Zu den einprägsamsten Songs des Rock’n’Roll zählen etwa „Proud Mary", der später von Ike und Tina Turner gecovert wurde, „Bad Moon Rising", „Fortunate Son", „Have You Ever Seen The Train“ sowie „Rockin‘ All Over The World“, der in der Version der Gruppe Status Quo ein weltweiter Hit wurde.

Mit der Single "Centerfield" und dem gleichnamigen Album, welches Mitte der 80er Platz 1 der Billboard Charts erreichte, gelang Fogerty sein weltweites Comeback. Nach mehreren Alben und zahlreichen Hit-Songs, darunter „Change in the Weather", „Rock and Roll Girls" oder „The Old Man Down The Road“, zählt das Rolling Stone Magazin Fogerty mittlerweile zu den 100 besten Songwritern und Gitarristen aller Zeiten. Creedence Clearwater Revival wurde bereits 1993 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. 2005 folgte auch die Aufnahme als Solokünstler in die Songwriters Hall of Fame.

2019 feiert der GRAMMY-Preisträger sein 50-jähriges Jubiläum auf großer Welttournee. Im April startet er in den USA, bevor er im Juli für drei Konzerte nach Deutschöand kommt, in Winterbach am 17. Juli.

Support: Alex Auer

ALEX AUER

ALEX AUER & THE DETROIT BLACKBIRDS

Klassik ‐ soweit das Auge reicht. Die Plattensammlung der Eltern ist für den jungen Alex Auer ein Buch mit sieben Siegeln. Doch was ist das? Zwischen Deutschen Grammophonen versteckt findet der 12‐Jährige den Rock 'n' Roll seines Vaters.

Was folgt ist pure Liebe zu handgemachter Musik – mit allen Höhen, mit allen Tiefen. „Mit der ersten Band auf Club‐Tour in den USA, danach ist dein Schicksal besiegelt.“ Wer als Zwanzigjähriger im legendären New Yorker Nachtclub “The Limelight“ auftritt, für den gibt es keinen Weg zurück. Doch es kommt wie es kommen muss und die Band “Shyboy“ trennt sich. Der Traum ist erst mal zerplatzt, doch die Liebe zur Musik lässt Alex nicht los.

Was folgt sind unzählige Jamsessions mit verschiedenen musikalischen Weggefährten. Einer davon ist der damals noch unbekannter Mannheimer mit der bemerkenswerten Stimme ‐ Xavier Naidoo. Bis heute kreuzen sich die Wege der beiden Künstler regelmäßig. Auf Tourneen begleitet Alex den Ausnahmesänger auf der Gitarre, Xavier wiederum lässt es sich nicht nehmen, auf Much Better zum Mikrofon zu greifen.

„Die Energie bei den Aufnahmen war warm und mitreißend – Musik wie eine Seance. Wir kennen uns ja alle schon seit Jahren, ein organisch gewachsenes Team. Boris Angst und Rolf Breier sind dabei, der Schlagzeuger und Bassist meiner Band Lava. Rami Jaffee von den Foo Fighters und natürlich auch mein alter Freund Neil Palmer, der begnadete Keyboarder, den ich über Xavier kennengelernt habe. Much Better ist das Album, auf dem sich alle meine Schaffensphasen zu einem großen Ganzen verbinden.“

Bei allen bestuhlten oder teilbestuhlten Veranstaltungen besteht für Besitzer von "Sitzplatz-Tickets" freie Sitzplatzwahl. Die Sitzplätze sind nicht nummeriert und können auch nicht im Vorfeld reserviert werden. Die Nummern auf den Tickets dienen lediglich zu Abrechnungszwecken!

Bestellungen oder Reservierungen per E-Mail, Fax oder telefonisch bei der Kulturinitiative Rock sind nicht möglich und können grundsätzlich nicht berücksichtigt werden.

Die Rücknahme der Karten ist grundsätzlich ausgeschlossen, außer bei Ausfall oder Verlegung der Veranstaltung.

Leider können wir (auch nicht telefonisch!) keine Auskunft über den Kartenbestand an den jeweiligen Vorverkaufsstellen bzw. Abendkasse geben.

Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Besucher sind beim "11. Winterbach Zeltspektakel" herzlich willkommen, benötigen jedoch ein eigenes Ticket.

Bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises (Merkzeichen "B") an der Abendkasse erhält jeweils eine Begleitperson kostenfreien Zutritt zur Veranstaltung.

Kleinere Taschen dürfen auf das Festivalgelände mitgenommen werden, solange sie eine Größe von DIN A4 nicht überschreiten. Bitte beachten Sie, dass Taschengröße und Tascheninhalt am Eingang kontrolliert werden.

Im Falle, dass Sie keine Tasche mitführen haben Sie die Möglichkeit, sich an der ausgeschilderten „Fast Lane“ anzustellen. Hier erwarten wir kürzere Wartezeiten, da keine Taschen kontrolliert werden müssen.

Premiumpartner

Peter Hahn
Jürgen Rösch Steuerberater
ARNOLD GLAS
REMSTALWERK
CONTEXO
ALLIANZ
Kreissparkasse
IPFISTERER